Hallo.

als Berater, Impulsgeber und Entrepreneur treibt mich meine Vision gesellschaftlicher Veränderung an.

Ökologische Krisen, finanzielle Krisen und Sinnkrisen sind deutliche Anzeichen dafür, das unsere gesellschaftlichen Systeme nicht mehr darauf ausgerichtet sind, die Herausforderungen der Zukunft zu meistern. Die Wachstums- und Beschleunigungsmaxime beherrscht unser Denken, unser Leben, unser Wirtschaften und unserer Bildung. Im Strudel des Immer-Mehr-Wollens haben wir den Bezug zur Natur und deren Ressourcen verloren, konsumieren über die Maßen und haben soziales Miteinander durch Konkurrenzdenken ersetzt. Diese grundsätzliche Haltung spiegelt sich in allen Systemen unserer Gesellschaft wieder: Bildung, Politik, Demokratie, Wirtschaft, Finanzen, Lebensraum und Kultur.

Wir erziehen Kinder und Jugendliche zu egoistischen Effizienzoptimierern, wählen Politiker die unsere Bedürfnisse nicht mehr kennen und wenden uns vom Modell der Demokratie ab, weil wir das Gefühl haben, ohnehin nichts ändern zu können. Unsere Finanzsysteme sind derart überhitzt, das nur staatliche Subventionen Banken am Leben halten, die in Afrika hochspekulative Geschäfte mit Lebensmitteln machen und die Werbung gaukelt uns vor, das wir noch mehr Geld ausgeben müssen um glücklicher zu sein. Als Folge davon arbeiten wir mehr, werden nicht glücklicher sondern eher krank, weil uns der Sinn unserer Arbeit nicht mehr klar ist.

EduAction in Mannheim – ein ernüchterndes Fazit

| Allgemein | One Comment

Am 01. und 02. Juli 2016 war ich Teilnehmer des “EduAction“, dem Bildungsgipfel Rhein-Neckar. Nachdem ich einige Wochen zuvor bei der Global Goals Konferenz an der wunderbaren Evangelischen Schule Berlin Zentrum sein durfte lag es nahe, hier den Anschluss zu…

Warum!

| Allgemein, Social, Society | 2 Comments

Warum zur Hölle stört es eigentlich niemanden mehr, wenn sich ein obdachloser Mann an einem Wiesbadener Zierbrunnen die Zähne putzt und sich wäscht, während im Café nebenan der Latte Macchiato geschlürft wird? Warum ertrage ich die ganzen Bettler auf dem Weg zum Wochenmarkt,…

Revolution oder Resignation?

| Allgemein | No Comments

Das Jahr 2015 war für mich geprägt von der zentralen und zermürbenden Frage, ob wir eigentlich “noch alle Tassen im Schrank haben”. Wir meint in diesem Fall die Menschheit und jeden einzelnen von uns – überall auf der Welt. Und…